Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    wildwildwest
    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   15.11.15 18:44
    Buon viaje ! Tolle Fotos
   15.11.15 18:44
    Buon viaje ! Tolle Fotos
   16.11.15 20:44
    Eindrückliche Fotos, zwa
   25.11.15 21:00
    Für das Bild beim Viaduk
   30.11.15 21:28
    Vielen Dank, dass wir "m
   2.12.15 17:47
    Danke für die tollen Ber




http://myblog.de/unterwegs-im-zug

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tag 20 - Cuzco – Machu Picchu

Wunderschöne Zugfahrt mit dem Vistadome des Orient-Express durch das subtropische Urubamba-Tal nach Aguas Calientes. Von hier aus bringen uns kleine Busse den steilen Berg hinauf zur „Verlorenen Stadt “ auf etwa 2.400 m Höhe, die Sie ausführlich erkunden. Machu Picchu ist die wohl berühmteste und faszinierendste archäologische Stätte in ganz Südamerika und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt (Bilder 1+2). Wir übernachten in der Nähe von Machu Picchu, in Aguas Calientes. Wie der Name schon sagt, gibt es hier heiße Quellen. Nachdem wir zum Ende der allgemeinen Besichtigung noch das Wächterhaus, das Sonnentor und die Inkabrücke (Bild3) erobert haben und damit gut 2 Stunden auf dem Inkatrail (viele Stufen, wenig Abstand zum Abgrund) unterwegs waren, genießen wir den heißen Pool in der Hotelanlage nicht ohne auch den Bergwasserpool zu testen.

25.11.15 08:00


Tag 21 - Machu Picchu - Cuzco

Der freie Morgen wird genutzt um eine Orchideentour auf dem Gelände des dem Hotel angegliederten Eco-Parks, einer ehemaligen Kaffee- und Teeplantage mitzumachen. Wir sehen nicht nur wunderbare Blumen, sondern auch viele Vögel. Für Kolibris existiert sogar eine eigene Verpflegungsstation. Nachmittags fahren wir per Zug (mit Modeschau, Tänzen und Inca-Cola) und Bus zurück nach Cusco, wo es nach dem Essen eine letzte Runde Billard gibt.
26.11.15 08:00


Tag 22/23 - nichts als Rückreise

dafür aber ziemlich lange. Von Cusco geht's erst per Flieger nach Lima und ab dort zurück über den großen Teich nach Paris CDG. Dort trennen sich unsere Wege. Dazu bietet Charles de Gaulle ausreichend Fläche.



Uns hat die Reise sehr viel Spaß gemacht. Euch hoffentlich unser Blog.
Adios Amigos
27.11.15 18:11


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung